Irland Tag 3: Durch Connemara Richtung Westport und zurück nach Clifden

Irland (571 von 1544)

Nach dem Touristentrubel auf Kylemore Abbey ging es wieder ruhiger und durch wilde Natur weiter. Die Route ging über den Killary Sound und über Delphi weiter nach Westport. Fjorde, plötzlich an der Straße auftauchende Seen und Wasserfälle, Schafe auf der Straße, man muss echt mit allem rechnen! In Westport haben wir dann zu Abend gegessen und sind durch ziemlich wilde und einsame Landschaften zurück Richtung Clifden gefahren. Wir müssen unbedingt zum Wandern wieder kommen! Nur Durchfahren reicht nicht!!!

Irland (528 von 1544)Irland (568 von 1544)Irland (569 von 1544)Irland (572 von 1544)Irland (588 von 1544)Irland (574 von 1544)Irland (612 von 1544)Irland (638 von 1544)Irland (652 von 1544)Irland (653 von 1544)Irland (656 von 1544)Irland (657 von 1544)Irland (664 von 1544)Irland (668 von 1544)Irland (674 von 1544)Irland (669 von 1544)Irland (701 von 1544)Irland (696 von 1544)Irland (712 von 1544)Irland (721 von 1544)

Unsere Route am Tag 3:

Connemara

Irland Tag 2: Von Galway nach Clifden

Irland (204 von 1544)

Am zweiten Tag ging es dann meist an der Küste entlang über Coral Beach, Roundstone und Dogs Bay nach Clifden. Eine Strecke von der Karibik bis in die Highlands! Natürlich wurde auch nach ein paar Geocaches gesucht. Coral Beach besteht aus winzig kleinem Korallenbruch. Ein wunderschöner Strand mit kristallblauem Wasser. Mir war es jetzt dann doch etwas zu kalt, auch wenn das Wasser sehr verlockend aussah. Es war aber tatsächlich jemand schimmen! Die Iren sind hart im nehmen! Und witzigerweise stand am Parkplatz ein Soester Auto direkt neben uns. Da fliegt man durch halb Europa und sieht trotzdem noch Leute Autos aus der Heimat!!

Wir mussten zwischendurch etwas abkürzen, weil uns das Navi irgendwie falsch geführt hatte und auf einmal sind wir auf der Karte durchs Nirgendwo gefahren. Bis auf zwei ältere, arme Radfahrer haben wir dort niemanden angetroffen. War aber auch ganz interessant! Wolken, Regen und raues Hinterland während an der Küste ordentlich die Sonne schien!

Irland (76 von 1544)Irland (95 von 1544)Irland (105 von 1544)Irland (107 von 1544)Irland (139 von 1544)Irland (147 von 1544)IMG_7348Irland (149 von 1544)Irland (154 von 1544)Irland (156 von 1544)Irland (180 von 1544)Irland (190 von 1544)Irland (192 von 1544)Irland (197 von 1544)Irland (206 von 1544)Irland (209 von 1544)Irland (210 von 1544)Irland (263 von 1544)Irland (274 von 1544)Irland (312 von 1544)Irland (344 von 1544)Irland (286 von 1544)Irland (291 von 1544)Irland (297 von 1544)Irland (309 von 1544)Irland (364 von 1544)Irland (372 von 1544)Irland (373 von 1544)

galway clifden

Irland–soooo viele Bilder!

Irland (568 von 1544)

Wir sind wohlbehalten zurück! Es war toll und wir haben hier in 3 Tagen Deutschland mehr Regen gehabt, als ich 12 Tagen Irland :/. Willkommen zu Hause…

Nun heißt es Bilder importieren, sichten und bearbeiten. Definitiv nicht meine liebste Arbeit *grummel*

Viele Bilder habe ich schon über Instagram geposted, aber ihr bekommt ihr natürlich die bessere Qualität zu sehen. Irgendwann *lol*.