Irland Tag 3: Connemara, Teil 1

Irland (431 von 1544)

Bei suuuper Wetter ging es über die Skyroad Richtung Westport. Hier sind die ersten Bilder des Tages.

Irland (437 von 1544)Irland (438 von 1544)Irland (443 von 1544)Irland (444 von 1544)Irland (458 von 1544)Irland (461 von 1544)Irland (468 von 1544)Irland (486 von 1544)

Advertisements

Auszeit am Meer

Nach schlimmen zwei Monaten musste wir Anfang Juli einfach mal raus. Wir hatten uns Bergen in den Niederlanden ausgesucht. Ein Hotel direkt an den Dühnen gebucht, den neuen Kombi mit Flexfix-Fahrradträger und Fahrrädern beladen und los gings! Leider war der Urlaub viel zu kurz. Und nach 30 Sekunden im Büro war jegliche Entspannung verflogen. Aber egal. Es waren schöne Tage in Holland ♥

20140704-233639-84999117.jpg

20140704-233642-85002077.jpg

20140704-233640-85000142.jpg

20140704-233643-85003577.jpg

20140704-233939-85179978.jpg

Ilhas Desertas

Ilhas DesertasIlhas DesertasIlhas Desertas

Es geht los mit den Madeirafotos! Ich starte mal ganz harmlos mit drei Bildern vom Anflug. Den gesamten Hinflug über konnte ich nur auf eine geschlossene Wolkendecke starren. Es gab nicht viel zu sehen.. Und das obwohl mir der nette Herr in unserer Reihe seinen Fensterplatz überlassen hat. Pünktlich zum Landeanflug brachen die Wolken dann aber auf und als wir auf Madeira gelandet sind, hat sogar die Sonne geschienen! Perfekt! Die Landung war übrigens äußerst sanft und harmlos. Da hatte ich mehr Achterbahnfeeling erwartet. Besonders, da ich kurz vorher erst diesen Fernsehbeitrag über die 10 gefährlichsten Flughäfen der Welt gesehen habe. Heftige Landungen kannte ich ja schon von Samos in Griechenland! Und so war ich nicht überrascht, dass die Landung auf der mittlerweile ja spektakulär auf Betonpfeilern verlängerte Landebahn nicht mehr so spektakulär war. Aber egal. Nach knapp 4 Stunden Flug sind wir angekommen!

4 Stunden ist übrigens die perfekte Fluglänge. Man kann einen Film sehen, ziemlich viel seines Buches lesen, bekommt aber noch keinen Sitzkoller, wie er bei mir anscheinend ab 6 Stunden auftritt. Der Kanadaflug, der mit 8 Stunden ja nu auch nicht soooo lang war, hat mir doch ganz schön zugesetzt und ich bin extrem zickig, ranterig und unruhig geworden. Besonders, wenn meine Sitznachbarin ihre vegane, hypoallergene Gemüseknabberbox mit SELLERIE neben mir auspackt, weil sie vermutlich das Flugzeugessen nicht verträgt. ICH HASSE SELLERIE!!!

Aber gut. Das war letztes Jahr. Dieses Jahr hatten wir einen angenehmen Flug und niemand hat genervt.

Hab ich nochmal Glück gehabt, wa?