Irland ! WOHOOOO!

dunnottar

Seit ich 16 bin, will ich dorthin. Wenn ich die Landschaft sehe und die Musik höre, bekomme ich einen Kloß im Hals und ganz schnell feuchte Augen.

Nun haben wir 12 Tage im Juni gebucht. \O/ Bisher nur Hin- und Rückflug. Die letzten 2 Tage möchten wir in Dublin verbringen. Und ansonsten eine große Rundreise machen. Sligo, vielleicht sogar Donegal, runter zum Ring of Kerry und wieder zurück nach Dublin.

Nun gilt es 10 Tage zu füllen. Mit einer schönen Route, netten B+B’s und Ausflügen. Ich bin völlig überfordert. Die ganze Insel ist einfach ein Traum! O.O Wo sollen wir hin, was sollen wir machen? Im Grunde ist es wahrscheinlich egal, einfach losfahren und gut.

Ich möchte aber schon die Unterkünfte vorbuchen. Es gibt für mich nichts schlimmeres, als Abends noch nach einem netten Zimmer zu suchen, an einem Ort, an dem ich mich nicht auskenne.

Und nun kommt ihr! Wer von euch war schon einmal da? Und hat Tipps? Egal welche. Ein nettes B+B, das superduperleckere Restaurant, ein toller Aussichtspunkt oder was weiß ich! Oder ein guter Autovermieter? Ich bin für alles offen! Ein Traum wäre ja noch ein Ausritt. Wobei ich nicht sicher bin, ob wir das gesundheitlich im Juni hinbekommen. Aber das kann man ja sicherlich spontan machen.

Wir wandern ganz gerne. Keine langen Wanderungen. Aber 6-7 Kilometer dürften kein Problem sein. Museumsgänger sind wir nicht unbedingt. Und in so einem Land muss ich auch nicht unbedingt in geschlossenen Räumen sein, oder? Zwinkerndes Smiley

Zur Einstimmung habe ich leider nur ein paar alte Schottlandbilder. Dort waren wir 2011 für 4 Tage, da meine Freundin dort studiert hat. Bis zur Westküste haben wir es leider nicht geschafft, aber ich habe zumindest schon einmal einen Vorgeschmack auf die Landschaft bekommen. Und wollte nur noch mehr nach Irland! ♥

IMG_0164-2IMG_0277-2IMG_0293IMG_0403-2

Advertisements

18 Gedanken zu “Irland ! WOHOOOO!

  1. Irland ist sooo schön :-) Wünsche euch eine gute Reise!
    Ich habe damals eine Bustour gemacht und habe daher leider keine Tipps für Unterkunft etc.
    Sehr schön fand ich die Aran Islands und Killarney und überhaupt – eigentlich war alles schön :-).
    Je nach Wetter würde ich schon Innenaktivitäten vorschlagen zum trocken werden ;-). Wir waren in solchen Castles, war ganz cool.
    Gesundheitlich? Geht es euch nicht gut? Oder bist du schwanger?!? :-)

  2. Ich kann deine Vorfreude mehr als gut verstehen. Leider war ich noch nie dort, steht aber auch auf meiner Wunschreiseliste ganz oben. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf deinen Reisebericht und deine Bilder. Wünsche euch eine gute Reise mit tollen Eindrücken und viel Spass.

    Gruss & immer gutes Licht. Oliver K. – fotOKo

  3. Hallo! Irland – mein Stichwort :o). Wir waren letztes Jahr im Juli für 15 Tage dort. Die Insel ist wirklich ein Traum, wenn auch vom Wetter unberechenbar. Wir sind in Dublin gestartet und gegen den Uhrzeigersinn einmal rum (gut 2500 km), nur den Norden (also Donegal haben wir ausgespart, was mich im Nachhinein etwas ärgert. Der Norden ist nicht so überlaufen und landschaftlich wohl interessanter, wenn auch klimatisch rauer, als der Süden… darum ja, unbedingt lieber in den Norden!). Besonders gut gefallen und meine Highlights waren: Achill Island und die kleine Insel Inishbofin, auf die wir mit einer kleinen Fähre rüber sind (bei starkem Wellengang, was ein Abenteuer), auch toll und ein Muss, aber langsam schon mit mehr Touristen: Connemara. Die Cliffs of Moher muss man auch gesehen haben. Enttäuscht war ich von der Gegend um Killarney, aber eigentlich auch nur wegen der Touristenmassen… darum haben wir uns den Ring of Kerry gespart und sind lieber nach Dingle Peninsula gefahren. Die Route dort ist traumhaft und angeblich wohl auch nicht so voll wie am Ring of Kerry. Der Süden (auch hier sind wir an der Küste entlang), konnte mich nicht mehr so recht begeistern, schliesslich hatten wir schon ein raueres, einsameres und landschaftlich aufregenderes Irland kennengelernt. Zum Abschluss ging es wieder nach Dublin, hier fand ich die Rückfahrt durch Wicklow aber noch richtig klasse (Glendalough!). Ach ja: Wir hatten die Unterkünfte vorgebucht und daher die Route vorgegeben, waren meistens für 2 Nächte an einem Ort und haben von dort aus eine Tagestour gemacht um am nächsten Tag wieder weiter zu fahren, rückblickend würde ich aber nicht mehr vorbuchen, um noch flexibler zu sein. Weitere Fragen gerne via Mail (k(punkt)kohzer(ät)gmail(punkt)com

    • Inishbofin sieht ja super aus!!!! Ach verdammt, irgenwie ist es überall schön! Und jeder sagt was anderes :) Glendalough hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm, aber das sieht auch sehr märchenhaft aus!
      Den Rock of Cashel hatte ich auch schon auf dem Schirm, seid ihr dort auch gewesen?

      • Inishbofin eignet sich super um die kleine Insel zu Fuß zuerkunden (Tagesausflug) oder eine Nacht dort zu verbringen (aber Anreise nur mit kleiner Personenfähre!). Die Strände sind paradiesisch, wir hatten Glück und zwei Stunden mit blauem Himmel erwischt. Rock of Cashel haben wir nicht besucht, dafür einige andere Ruinen, auch irgendwo eine alte Klosterruine ganz in der Nähe des Rock of Cashels. Aber da haben wir immer nur das mitgenommen, was eh schon auf dem Weg lag.

        Und ja… in Irland hat man die Qual der Wahl und muss sich wohl oder übel damit anfreunden, dass man nicht alles sehen kann. Ich beneide dich, dass ihr es dieses Jahr noch vor euch habt.

  4. Hallo! Ohh, Irland ist wunderschön! Ich war 2011 dort und es hat sich wirklich gelohnt. Wir waren mit Zelt und Rucksack unterwegs und sind Bus gefahren, daher kann ich dir keine Tipps zu B&Bs oder Autovermietung geben… Allerdings kann ich dir ein paar Orte empfehlen. Ihr solltet unbedingt zu den Cliffs of Moher. Traumhafte Klippen, und wenn man früh genug dort ist auch noch nicht so überlaufen. Wir haben außerdem eine Bustour zu Dinlge & Slea Head und eine zum Ring of Kerry gemacht. Erstere war eindeutig die bessere: ein kleiner Bus, nicht viele Touris, traumhafte Ausblicke. Ring of Kerry war eher eine Kaffeefahrt mit regelmäßigen Stopps bei Souvenirläden. Sowas ärgert mich immer sehr. Aber wie gesagt, das war 2011, ich weiß nicht, inwiefern diese Touren noch so angeboten werden. Falls ihr Zeit und Lust habt lohnt sich auch ein Ausflug auf die Insel Inismor. Dort fahren täglich Fähren hin und man kann wunderbar wandern. Leider bin ich gerade im Umzugsstress und habe meine ganzen Unterlagen und Notizen von damals irgendwo vergraben, sonst könnte ich dir noch mehr Tipps geben… Aber ich denke, selbst wenn ihr einfach los ins Blaue fahrt, werdet ihr eine Menge erleben :)

    Viele liebe Grüße und viel Spaß bei der Planung

    Jacy

    • Vielen Dank für den Tipp mit Insimor, mal gucken, ob wir es schaffen werden. In der Gegend werden wir auf jeden Fall sein :)
      Organisierte Touren werden wir ehr nicht machen, wir haben ja einen Mietwagen :)

  5. Oh ich freu mich total für dich dass dein Traum wahr wird!! :3 Irland ist toll! Ebenso wie Schottland.*-*
    Leider kann ich dir nicht helfen ich war noch nicht dort… :/

Kommentare? Aber immer gerne doch :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s