Swiffer the Cat

Da ich ja mittlerweile einige neue Leser habe, möchte ich euch einen wichtigen Teil in unserem Leben vorstellen:

Bubbles 5

Mr. Swiffer!

Unser ziemlich bekloppter, frecher, treuer, lieber, fluffiger, kartonliebender Mainecoon-Perser Mix! Mr. Swiffer mag grundsätzlich jeden Menschen und grundsätzlich jeder Mensch mag Mr. Swiffer.

Wir haben ihn vom Tierarzt bekommen, nachdem der Kater meines Mannes in hohem Alter an Nierenversagen gestorben ist. Wir waren auf der Suche nach einer neuen Katze, hatten aber keine bestimmten Vorstellungen. Ich dachte an eine normale deutsche Hauskatze. Denn Geld für Rassetiere will ich nicht ausgeben. Ich brauch kein Statussymbol, sondern ne Katze! Herr Zitronenkojote liebäugelte etwas mit einem ziemlich hässlichen Perser aus dem Tierheim, mit dem ich mich aber nicht anfreunden konnte. Zudem mag ich die platten, überzüchteten Gesichter von manchen Persern nicht.

Gewohnheitsmäßig frage ich auch immer bei unserem weltbesten Tierarzt nach, ob er jemanden kennt, der jemanden kennt, der gerade ein Nottier hat. Und was sagt die Sprechstundenhilfe? “Jaaa, wir haben gerade eine Fundtier ist. Ist gerade vor ein paar Tagen kastriert und behandelt worden. War ziemlich verlottert.”

Nachdem ich mich erkundigt hatte, um was für ein Tier es sich denn handelt, bekam ich die Antwort “ein weißer Langhaarkater. Irgendein Mix. Wahrscheinlich Perser.” Wuhääää!  “Hat der denn ein richtiges Gesicht?” “Ja, ein ganz normales Katzengesicht!”

HA!

Na da konnte uns doch nichts mehr halten! Als wir dann in die Praxis kamen, hatte die Sprechstundehilfe das Tier schnell aus dem Käfig und im Arm. Und er schnurrte und schnurrte! Und ich war nach einem Blick in seine Bernsteinaugen verliebt!

Wir durften ihn gleich mitnehmen und nach einer Stunde hatte er sich eingelebt. Er war ziemlich unerschrocken und mutig. Staubsauger, Bohrmaschine? Alles egal! Mitten drin statt nur dabei!

Bei der Namensfindung waren wir uns dann ziemlich schnell einig, dass er mit dem Puschelschwanz Mr. Swiffer heißen musste. Er macht seinem Namen auch alle Ehre. Einmal hinterm Schrank her und alles ist sauber!

Mittlerweile haben wir ihn seit 2 Jahren. Am Anfang war es etwas anstrengend. Wir waren es gewohnt, dass unser alter Kater Jerry ruhig mit uns im Schlafzimmer schläft. Mr. Swiffer wollte natürlich auch mit uns im Schlafzimmer schlafen. Leider wollte er des Nachts auch darin herumturnen. Hinterm Schrank, auf den Regalen. Überall. Miauend. Nachdem ein Regal mitsamt dem nicht ganz leichten Mr. Swiffer in der Nacht gen Boden gesegelt ist, haben wir dann beschlossen, dass die Schlafzimmertür nachts zu bleibt.

Mr. Swiffer hat allerdings beschlossen, dass er sehr ausgiebig und stundenlang an besagter Tür kratzen und laut miauen kann.

Das haben wir dann eine Zeitlang mitgemacht, bis er dann nachts in der Wohnung sein eigenes Zimmer mit allem Zipp-und-Zapp hatte und nur noch Morgens am halb sechs an der Esszimmertür gekratzt hat *stöhn*. Den Rest des Tages hatte er natürlich die Wohnung für sich.

Naja, wir hatten uns mit dem Rabauken arrangiert und seitdem wir jetzt in unser Haus umgezogen sind, hatte sich das Problem erübrigt. Das Schlafzimmer wurde Katzensicher eingerichtet und er schläft endlich bei uns. Meist am Fußende oder auf dem Teppich vor meinem Bett. ♥

tag_swifferthecat_1339795113tag_swifferthecat_1343833867tag_swifferthecat_1351187646tag_swifferthecat_1351278717tag_swifferthecat_1355046607tag_swifferthecat_1358284541tag_swifferthecat_1362259560tag_swifferthecat_1362821025tag_swifferthecat_1362915035tag_swifferthecat_1363551815tag_swifferthecat_1372512134tag_swifferthecat_1372879306tag_swifferthecat_1373721700tag_swifferthecat_1373740601tag_swifferthecat_1390643570tag_swifferthecat_1392991548tag_swifferthecat_1390666574tag_swifferthecat_1391351363tag_swifferthecat_1393187144tag_swifferthecat_1398071065tag_swifferthecat_1398285281

Advertisements

15 Gedanken zu “Swiffer the Cat

  1. Ein echter Swiffer! Ich finde, er sieht super schön aus und auf vielen Bildern schaut mit diesen traumhaften Augen so groß und rund in die Kamera, dass das Herz schon einen kleinen Hüpfer macht.

  2. Wie süß :D! Er macht seinem Namen ja auch alle Ehre!
    Ich liebe Katzen, aber das Problem mit dem nachts herum Toben kenne ich auch ;) Nicht besonders angenehm, wenn man um sechs aufstehen muss und die Katze der Meinung ist, um vier wäre besser…

  3. Ich finde Mr. Swiffer einfach super. Der Name passt prima zu ihm. Er ist ja ein richtig
    schöner Kater!!! Er kann sich freuen und hatte ja großes Glück, dass er so ein schönes
    Zuhause gefunden hat.
    Die Fotos gefallen mir sehr!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

  4. Den Kater hätte ich auch sofort mitgenommen. Er sieht richtig kuschelig aus. Ich find super, dass ihr euch für ein Fundtier entschieden habt. Da hat Mr. Swiffer richtig Glück gehabt. Grüße Myri

  5. Der Swiffer ist schon süß <3 Tolle Bilder :) da wo er gerade zwischen Schrank und Wand kriecht, das ist so lustig :)
    Der Name passt ja sowas von!

  6. Dein Swiffer ist wirklich knuffig :-).
    Hatte mich damals gar nicht getraut zu fragen was mit eurer anderen Katze ist… :-(
    Ich habe ja auch so einen wuscheligen Freund und die Bettaction mit kratzen und Füße fangen hat er zum Glück irgendwann aufgegeben.

Kommentare? Aber immer gerne doch :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s