Kale-Chips – oder auf Deutsch: Gesundekaumkaloriengutesgewissenwirsingchips

Processed with VSCOcam with k1 preset

Jaaa, ich weiß, ihr wollt Madeira-Bilder sehen!

Aber heute war nix mit Bildern. Ich habe heute

1. ausgeschlafen

2. gegammelt

3. gefrühstückt

3. eingekauft

4. dieses sensationelle Brot gebacken

5. Zum Mittag mit Herrn Zitronenkojote fast die Hälfte des Brotes verspeist

6. Wirsingchips ausprobiert

7. darüber gebloggt

Wat? Wirsingchips? Igitt! Nooooin! Da irrt ihr euch!

DieseChips will ich euch nicht vorenthalten! Das Brot natürlich auch nicht, aber ich verlinke ja das Rezept hier. Hat also keiner was zu meckern!

Von diesen Kale-Chips habe ich bis vor ein paar Wochen noch nie etwas gehört. WARUM NICHT? Warum wird uns eine leckere, gesunde und gewissenschonende Snackalternative vorenthalten, die auch noch so herrlich knuspert wie Chips? HALLOO? Ich, die ich Chips vergötter! Muss ich denn alles aus Amerika holen? Ich habs ja schon mit Süßkartoffelchips probiert. Die sind auch sehr lecker, aber leider nicht wirklich kalorienärmer als normale Chips…Das hat jetzt ein Ende und ich möchte euch diese coolen Chips ans Herz legen. Es ist total easy!

Ihr braucht:

1 Wirsingkopf

1 EL Olivenöl

Salz

Cayennepfeffer

Paprikapulver

oder irgendeinanderes Gewürz, dass ihr gerne ausprobieren möchtet!

Den Wirsing befreit ihr vom Strunk (einfach keilförmig um den Strunk schneiden und rauspulen). Dann entfernt ihr die Blätter und viertelt sie. Die Rippen bitte rausschneiden, die bekommt ihr nicht knusprig und sie schmecken leicht bitter.

Die Gewürze vermischt ihr mit dem Öl und anschließend werden die Blätter gut mit der Ölmischung vermengt.

Nun legt ihr die Blätter einzeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, nicht schichten, dann wirds nix mit knusprig!

Den Ofen stellt ihr auf Heißluft 110 Grad. Nun müsst ihr nur noch warten, bis die Blätter crunchy werden und am Rand leicht braun werden. (ca. 20 Minuten, bei unserem Herd etwas länger…)

Nach dem Backen die Chips auf Küchenpapier legen und fertig ist der TV-Snack!

Legga!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kale-Chips – oder auf Deutsch: Gesundekaumkaloriengutesgewissenwirsingchips

  1. Ok… Ich muss zugeben, meine erste Reaktion war wirklich: IGIIIIIIIIIIITT!
    Aber es klingt doch recht gut und lecker, was Du so dazu schreibst. Hm. Werde ich vielleicht doch mal am Wochenende ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Schlörte

Kommentare? Aber immer gerne doch :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s