Reisevorbereitung

 

In der Bücherei findet ihr jetzt nichts mehr zum Thema Kanadas Osten…

 

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Reisevorbereitung

  1. Unter http://www.bbcanada.com/ findest du tolle bed and breakfasts. Laesst sich super planen und macht richtig spass, land und leute kennen zu lernen, statt in hotels zu leben. Nur mut, wir haben es ausprobiert und schwaermen heute noch. Man braucht durch Tempolimits laenger als bei uns, allerdings sind die strassen optimal ausgebaut! Ende september ist auch eine tolle reisezeit, um den indian summer zu erleben. National Parks haben sogar eigene facebook und websites fuer eine reiseplanung nach blattfaerbung… Z.B. http://www.algonquinpark.on.ca/visit/general_park_info/fall-colour-report.php. Viel spass bei der planung! Gerne gebe ich dir mehr infos, wenn du willst. LG Andreas

    • OOOh! Super! Soo viele Tipps! Also Bed and Breakfast werden wir wohl nicht brauchen, da wir ein Wohnmobil nehmen werden. Da laufen gerade die Anfragen bei den Reiseveranstaltern. Also werden wir schön in den Parks am Lagerfeuer sitzen *schwärm*.

      Haben uns vorgestern schon Bilder von Herrn Zitronenkojotes Onkel und Tante angeguckt, die machen das dieses Jahr zum neunten Mal!

  2. Oh! Ich will auch mal nach Kanada! Und ich bin jetzt schon gespannt auf die tollen Fotos, die Du mitbringen wirst! Auch wenn´s noch dauert.
    (In Büchern aus der Bücherei kann man sich ja nun nicht mehr informieren, nachdem Du alles geräubert hast…)
    ;-D

    Liebe Grüße
    Schlörte

  3. Das ist super! Viel Spaß bei der Vorbereitung, meine Schwester lebt dort und aufgrund der Entfernungen und Vielzahl an sehenswerten Orten, macht es wirklich Sinn eine Reiseplanung zu haben.

    Wann geht es denn los?

    Bis dann
    hirotake

    • Im September erst. Ich hab bisher noch nichtmal den Flug gebucht, weil ich mich erstmal informieren muss. Kenne mich dort überhaupt nicht aus.. Zumindest nicht im regionalen Sinne (welche Nationalparks, Sehenswürdigkeiten, ENTFERNUNGEN…Bis jetzt dachte ich, wir könnten von Toronot an die Ostküste, aber 1. liegt mitten auf dem Weg die amerikanische Grenze, die ich nicht passieren wollte und 2. ist auch die Ostküste noch ziemlich weit weg von Toronto….

Kommentare? Aber immer gerne doch :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s