Mein erster Gastbeitrag! Find ich toll!

Heute ist mein erster Gastbeitrag bei den Kollegen von Lichtathleten veröffentlich worden! Find ich toll!

Marius hat mich vor einiger Zeit angemailt und gefragt, ob ich einmal das „Making-Of“ meiner Nebelbilder erläutern könnte. Ja klar, warum nicht!

Also Jungs, danke für das Veröffentlichen! Ik freu mir!

Advertisements

5 Gedanken zu “Mein erster Gastbeitrag! Find ich toll!

  1. Hallo Silke,
    erst einmal vielen Dank für Deinen Besuch und Kommentar auf meiner Seite. Ich freue mich immer, neue Leute und Blogs kennenzulernen.

    Ich habe gerade Deinen Gastartikel gelesen und fand ihn sehr interessant geschrieben, bin ich doch auch jemand, der gerne an Fotos herumexperimentiert. Und manchmal kann man nur staunen, was man noch aus einem Foto alles rausholen kann.
    Also, Herzlichen Glückwunsch zum ersten Gastbeitrag, er ist Dir wirklich gut gelungen.

    Hab noch einen schönen Abend
    Simone…..die jetzt noch ein bisschen weiter liest hier :-)

  2. Hallo,

    ich will Dir die Freude über Deinen Gastbeitrag nicht nehmen. Ich habe es schon öfters erlebt, dass Blogger für andere Blogs Beiträge schreiben. Also richtet sich dies nicht gegen Dich persönlich. Ich finde es immer etwas verwunderlich, wenn jemand, der einen Blog führt, einen Beitrag für einen anderen Blog verfasst. Er hätte doch eigentlich diesen Beitrag für seinen Blog schreiben können. Ich kann es eher nachvollziehen, wenn man nur einen Beitrag schreiben möchte und sich dafür keinen eigenen Blog führen möchte. Für einen Text/Bild-Beitrag, den man für das Internet verfassen möchte, lohnt sich die Einrichtung eines Weblogs nicht. Dafür ist es eigentlich zu viel Aufwand. Wenn ich ein Text oder ein Bild veröffentlichen möchte, tue ich dies nur für meinen Blog.

    Manchmal habe ich den Eindruck, dass einige Blogs nur aus Gastbeiträgen bestehen. Mir scheint so, dass die Betreiber versuchen, ihren Blog ohne viel Arbeit mit Inhalt zu füllen. Ich habe den Eindruck, dass dies eher Ausnahmefälle sind.

    Gruß

    Raphael

    • Hallo Raphael,

      danke für deine Meinung. Ich nehme es dir nicht übel! Wenn du das für dich so handhaben möchtest – just do it.

      Ich für meinen Teil habe mich jedoch gefreut, dass Marius mich angeschrieben hat. Ich weiß, dass sich die Jungs von Lichtathleten nicht ständig an Gastbeiträgen bedienen um sich Arbeit zu erleichtern. Außerdem ist es ja auch ein wenig Eigenwerbung. Ob der Beitrag nun bei mir steht oder woanders. Ich bin ja verlinkt, wer mich finden will und sich für mich interessiert findet ja auch meine „eigenen Sachen“.

      Klar, hätte ich den Beitrag auch nur für meinen Blog schreiben können….aber ich finde Gastbeiträge verleihen einem Blog auch eine gewisse Würze. Ich selbst habe jetzt nicht dadran gedacht, mal nach einem Gastbeitrag für MEINEN Blog zu fragen. Aber ich denke, so etwas ist auch uninteressant, wenn man noch nicht lange einen Blog hat. Gut, der Lichtathleten-Blog ist auch noch nicht sooo alt, aber die Jungs haben schon richtig was auf die Beine gestellt. Und das bewundere ich und unterstütze ich auch gerne.

      Und warum immer nur an sich selbst denken. Das habe ich im Job den ganzen Tag, das hat man im restlichen Leben den ganzen Tag. Wenn ich anderen dann einmal eine Freude bereiten kann, hab ich da nichts gegen..

      Also nochmal danke an Lichtathleten! Weiter so!

      • Ich möchte nicht, dass Du mich falsch verstehst. Ich unterstelle nicht jedem Blogger, der Gastbeiträge auf seinem Weblog veröffentlicht, dass er sich die Arbeit erleichtern möchte.

        Okay, das Argument mit der Eigenwerbung kann ich irgendwo nachvollziehen. Wenn man bloggt, freut man sich ja über ein paar Besucher und Kommentare. Es gibt aber sicherlich noch andere Möglichkeiten, auf seinen Blog aufmerksam zu machen.

        Ich gebe ja zu, dass sich dies vielleicht etwas egozentrisch anhört. Die Blogs, die mir in Sachen Gastbeiträge negativ aufgefallen sind, fand ich ziemlich abschreckend. Aus diesem Grund habe ich dazu entschieden, für andere Blogs keine Gastbeiträge zu schreiben.

Kommentare? Aber immer gerne doch :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s