Jamendo: freie Musik, Reinhören lohnt sich!

Raphael hat mir über Twitter einen tollen Tipp für schöne, kostenlose Musik gegeben:

Jamendo!

Das ist ein Online-Portal in dem unbekannte Künstler ihre Musik unter einer „Creative-Commons“-Lizenz zur Verfügung stellen. Das heißt, der Künstler bestimmt, welche Rechte andere an den Stücken haben. In diesem Fall heißt es, dass ich die Musik gratis und unbegrenzt runterladen und teilen kann. Man muss nur den Namen des Künstlers mit angeben.  Und das ganze kostenlos und auch ohne Anmeldung. Ich habe mir aber mal einen Account angelegt, da man dann wunderbar Favoriten setzen kann oder Playlists erstellen kann.

Es gibt eigentlich alle Arten von Musik und für jeden ist etwas dabei. Dass ich die Namen der Künstler noch nie gehört habe, ist mir eigentlich schnurz, solange sie gute Musik machen.

Meine neueste Entdeckung ist die Musik von Ehma. Ruhige Klaviermusik mit zum Teil wunderschönen Stücken! Reinhören lohnt sich!

Und hier gehts zum Download in deutlich besserer Qualität!
Les adieux à Blane-Est

So, und nun viel Spass beim Entdecken. Hoffe die Seite gefällt euch genausogut wie mir.

Ich wüsste auch gerne, welche Künstler ihr dort hört! Also her mit den Links!

Advertisements

2 Gedanken zu “Jamendo: freie Musik, Reinhören lohnt sich!

  1. Na mal sehen wenn der letzte diese Seite entdeckt! Glückwunsch. Die Tracks von Jamendo je nach Typ der CC Lizens überall verwenden, solange dies nicht kommerziel ist und die Bedingungen wie z.B „Namensnennung des Künstler“ eingehalten werden. Beispiel YOUTUBE! Für private Videos super Sache. Chart Musik wird da soforrt entfernt dank unserer fleißigen Musiklobby!
    Ich wäre nur ein wenig vorsichtig mit der Aussage „unbekannte Künstler“. Die Qualität ist absolut gegeben. Nur weil man von dem Künstler noch nie etwas gehört hat bedeutet es nicht das er unbekannt ist.
    Jamendo rockt! Vorallem für private Clips!!!

  2. Ja, diese Musik-Seite habe ich die Woche auch empfohlen bekomme und hatte leider nicht wirklich viel Zeit darin zu stöbern. Nicht nur dass wirklich tolle Musik dabei ist, vielmehr gefällt mir auch dass man mit den lizenzfreien Stücken auch arbeiten kann. Sei es für die Untermahlung oder für andere akustische Projekte. In diesem Sinne ein wirklicher Lesezeichen-Favorit :)

Kommentare? Aber immer gerne doch :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s